Interim Management für Digitalisierung in Marketing & Kommunikation
Führungskraft auf Zeit - Projektleiter - Coach

PR-Planungstools


Themenzentrierte Kommunikationsplanung ist in aller Munde. Einfach gesprochen: Das richtige Thema soll zur richtigen Zeit über den/die richtigen Kanal/Kanäle gespielt werden. Themen und Kanäle werden getrennt und nach inhaltlicher Priorisierung wieder zusammengefügt.


Also nicht: Wir haben diese Woche noch keine 10 Tweets verschickt; lass Dir schnell was einfallen!

Sondern: Unsere Themen in dieser Woche sind A und B. Was sind die richtigen Kanäle und wie müssen die Inhalte aufbereitet werden? Mit Excel geht das nicht; Sie fällen ja auch keine 10m Buche mit einem Schweizer Offiziersmesser. 


Im PR-Report 3/2021 finden Sie einen guten Überblick über die am deutschsprachgen Markt relevanten Softwareprodukte.

  • Das Wichtigste vorab: Das beste Tool gibt es (immer noch) nicht.
  • Die gute Nachricht hinterher: Sie werden mindestens ein Tool finden, das für Ihre Organisation und Ihre Ansprüche geeignet ist.
  • Zum Schluss das große Aber: Bitte schreiben Sie vor den ersten Bietergesprächen exakt auf, was Sie wollen – und was Ihnen nicht wichtig ist. Nur dann können Sie die Tools Ihren Auswahlkriterien  gegenüberstellen und eine belastbare Entscheidung treffen.

Vielleicht hilft der Fragebogen, den Sie sich hier kostenfrei runterladen können.

Was trotz funktionaler Unterschiede verbindet: Alle Tools werden als sogenannte SaaS-Lösungen (Software as a Service) angeboten. D.h., die Software liegt in der Cloud und Sie als Kunde greifen über das Internet darauf zu. Auch die amerikanischen Hersteller haben mittlerweile die Bedeutung der EU-DSGVO erkannt, so dass alle das Hosting in einer europäischen Cloud anbieten. Der Teufel steckt aber im Detail, genauer gesagt in den Security-Guidelines Ihres Unternehmens. Bitte planen Sie dafür genügend Zeit ein: Ohne Placet der IT müssen Sie bei Excel bleiben.  

1159


E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn